Wanderrouten Empfehlungen

für Ihren Aufenthalt im "Das Waldheim"

Der Ostermaisspitz
Hausberg von St. Martin

Vom Waldheim gehen Sie rechts die Schotterstraße hinunter, nach St. Martin hinunter. Am Kirchplatz links abbiegen und in westlicher Richtung zum Knablhof und bergauf einem Karrenweg folgend bis zur Buttermilchalm. Bis hierher könnte man auch mit dem Auto fahren.
An der Buttermilchalm vorbei und nach ca 100 m links abbiegen. In nordwestlicher Richtung geht es relativ steil bergauf durch den Wald bis zur Ostermaisalm. Hier hat man schon einen herrlichen Ausblick auf den Gosaukamm und Dachstein.
An der Hütte vorbei folgt man kurz die Forststraße,  zweigt aber nach ca 200 m links ab.
Dieser schmale Pfad ist nun der angenehmere Teil des Weges. Lichte Wälder und steile Hänge querend, geht es weiter dem Gipfel entgegen. Wer  ruhig vor sich hin geht - ohne Lärm zu machen, kann an den Hängen besonders morgens Gamsen beobachten und ihnen zuschauen beim Äsen oder wie sie die geschickt die steilsten Abhänge hinuntersausen.
Dann ist es endlich erreicht:
Das „Heimkehrerkreuz", es wurde errichtet vom St. Martiner Kameradschaftsbund - den aus dem Krieg heimgekehrten Männern.
Ein gemütlicher Tisch mit Bankerl lädt ein zum Rasten und Vespern! Vor dem Kreuz ist ein Altar, an dem jedes Jahr am 15. August eine Bergmesse gefeiert wird.
Entweder geht man den gleichen Weg zurück oder als Rundweg zweigt auf dem Gipfelplateau in westlicher Richtung ein Weg ab zur Langeckalm (Weg Nr 79). Von hier durch einen schönen Buchenwald steil hinunter bis nach St. Martin und noch einmal rauf die letzten 50 Höhenmeter zurück ins Waldheim.

Höhenmeter: 750
Weglänge: 10 km
Gehzeit: 3 1/4  Stunde zum Gipfel
Weg Nr87  

Eine schöne Wanderung, aber teilweise auf schmalen Pfaden mit herrlichem Blick nach St. Martin und auf den Gosaukamm und ins Tennengebirge.

Schöberlalm und Karalm - eine lustige Almpartie

Vom Waldheim gehen Sie rechts die Schotterstraße hinunter, überqueren die Asphaltstraße, in nördlicher Richtung geht es auf einem idyllischen Pfad durch den Wald.
Oberhalb des Moastadls geht es weiter über die Schipiste des Wurzerliftes mit Blick auf unseren Hausberg den Ostermais. Weiter durch den Wald bis der Pfad in einen Karrenweg mündet.  Nach ca 300 m links abbiegen am Martinerhof vorbei, die Edtstraße hinunter. Die Bundesstraße überqueren und der Asphaltstraße zur Buttermilchalm folgen. Bei der Weggabelung (Buttermilalm- Harreith) kann man rechts der Straße folgen und in weiterer Folge auf der Forststraße ODER geradeaus dem Karbach folgend steil bergauf bis zur idyllisch gelegenen Karalm. Im Sommer 2006 abgebrannt, ist sie nun wieder neu aufgebaut und unlängst haben wir da herrliche Krapfen gegessen!

Dann rechts von der Hütte, der Forststraße folgen bis links der Schöberlweg abbiegt. Leicht bergab führt dieser bis zur Schöberlalm, die in einer Senke liegt. Friedl, der Hüttenwirt, zaubert im Handumdrehen eine zünftige Brettljause auf den Tisch! Der Blick auf den Fritzerkogel und den gegenüberliegenden Gosaukamm ist die Belohnung für den Marsch!
Am Rückweg kann man die Forststraße nehmen oder wieder zur Karalm und von dort über den Einfangweg (Nr. 93b) wieder zurück  bis zur Straße die auf die Buttermilchalm führt und dann zurück nach St. Martin.

Höhenmeter: ca 550
Weglänge: 12 km
Gehzeit: ca 4,5 Stunde
Weg Nr. 93 + 92

Frommerkogel 1883m und Koreinhöhe 1850m
Sonnenaufgang am Frommerkogel

Vom Waldheim gehen Sie rechts die Schotterstraße hinunter, 1. Straße rechts abbiegen in den Berliner Weg, diesen folgen bis zum Martinerhof, die Edtstraße hinunter bis zur Bundesstraße, diese überqueren und der Straße zur Buttermilchalm folgen in nordwestlicher Richtung. An der Weggabelung Buttermilchalm - Harreitweg geradeaus bergauf den alten Karlamweg, der oberhalb des Karbaches führt.
An der bewirtschafteten Karalm vorbei (oder auch nicht?) in westlicher Richtung bis zur unbewirtschafteten Koreinalm. Hier in süd-östlicher Richtung (Nr. 94) direkt auf die Korein, die sich in der Mitte eines Höhenzuges befindet, der mit dem Ostermais beginnt, dann ist die Korein und der Abschluss bildet der Frommerkogel, den man auch vom Waldheim aus gut sieht!
Von der Korein geht man weiter in südwestlicher Richtung auf den Frommerkogel zu. Im Frühling ein Teppich aus Dotterblumen und Enzian! Mit wunderbaren Ausblick ins Tennengebirge, Gosaukamm und Dachstein - bis zum Traunstein und die Postalm, den Hochkönig und im Süden den Alpenhauptkamm und die Schladminger Tauern! Am Frommerkogel wird man öfter von Pferden und Kühen begrüßt!
Der Abstieg erfolgt entweder in nördlicher Richtung zur die Frommerhochalm und dann links hinunter wieder zur Koreinalm und über die Karalm zurück zum Ausgangspunkt.

Höhenmeter: ca 900
Weglänge: 6,5 km
Gehzeit: ca 4 Stunden bis zur Korein, 4,5 Stunden bis zum Frommerkogel
Weg Nr 94 + 94a

Online Buchen
Unverbindlich Anfragen
Newsletter Anmeldung

Angebote, Pauschalen & News

SOLO - Aber doch nicht allein - SCHNEESCHUHWANDERWOCHE

13.-20. Jänner 2018
556 Euro
Eine Woche speziell für Alleinreisende, Singles oder Leute, die gerne mit anderen unterwegs sind. Gemeinsam am Weg zu sein,...

weiterlesen
Langlaufen auf bestens gespurten Loipen

Langlaufen im Lammertal

22.12. 2017 - 18.3.2018

40 km super gepflegte Langlaufloipen vor der Haustüre
Für Anfänger, Top-Läufer und Skater - von der Haustüre 100 m zur Loipe
Der...

weiterlesen

Waldheim-Schneeschuh-Wanderwoche

13. - 20.1.2018
 
Bei herrlichen Schneeschuhwanderungen mit Wanderführerin und Chefin Petra die Schönheit des winterlichen Lammertals hautnah erleben:...

weiterlesen

NEWS - Der Winter ist da!

14.11. Blick aus dem Zimmer ZIRBE NATUR

- pssst - Wir schlafen NOCH, weils einfach soooo schön ist - ABER AB 21.12. gehören alle Zimmer wieder Euch...

weiterlesen